Memorandum

memorandum

In allen Regionen des Landes handeln Hunderte von Unternehmen und Organisationen, die in ihrer Tätigkeit Firmennamen, Warenzeichen, Erfindungen, Computerprogramme und anderes geistiges Eigentum nutzen. Die Trends auf einem globalen und nationalen Markt zeigen, dass sich der Bereich des geistigen Eigentums in der Wirtschaft der Republik Belarus in einem beschleunigten Tempo entwickeln wird. Der Staat fördert auch die Entwicklung des nationalen Systems zum Schutz der Rechte am geistigen Eigentum, indem er zunehmende Aufmerksamkeit darauf richtet. Diese Schlussfolgerung ergibt sich auch aus einer Analyse der durch die Verordnung Nr. 205 des Ministerrates der Republik Belarus vom 2. März 2012 genehmigten Strategie der Republik Belarus im Bereich des geistigen Eigentums für die Jahre 2012 - 2020.

Allerdings werden die Entwicklungen zum Schutz des geistigen Eigentums durch eine Reihe von Barrieren gebremst. Die regulatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen und die staatlichen Fördermaßnahmen für den sich entwickelnden Bereich des geistigen Eigentums, der die belarussische Wirtschaft stark beschleunigen kann, bedürfen einer Verbesserung. Die Lösung vieler Probleme ist nur dann möglich, wenn alle Kräfte, die an einer erfolgreichen Durchsetzung effektiver Initiativen zum Schutz des geistigen Eigentums interessiert sind, vereint werden. Dies ist im Zusammenhang mit einem Beitritt von Belarus zur Eurasischen Wirtschaftsunion besonders wichtig. Der Beitritt bringt eine ganze Reihe von Besonderheiten in den Handel zwischen den Teilnehmern mit sich und macht die Formulierung und Verteidigung von kollektiven Interessen der belarussischen Geschäftsleute auf zwischenstaatlicher Ebene noch wichtiger. Es ist schon an der Zeit, dass die Business-Gemeinschaft und die staatlichen Strukturen gemeinsame Ziele einsehen und durch gemeinsame Anstrengungen zu einer effektiveren Nutzung der modernen Marktinstrumente, unter denen das geistige Eigentum eines der wichtigsten ist, beitragen. Das Verständnis dieser wichtigen Aufgabe hat uns überzeugt, die Assoziation für den Schutz des geistigen Eigentums „BelBrand“ zu gründen. Die Assoziation ist eine freiwillige Vereinigung von juristischen Personen, Einzelunternehmern, die in den Bereichen Eigenproduktion und Verkauf von Waren, Erbringung von Dienstleistungen, Verkauf von Waren bekannter ausländischer Warenzeichen und Marken sowie Ausführung von Arbeiten und Erbringung von Dienstleistungen zum Schutz der Rechte an Objekten des geistigen Eigentums tätig sind.

Die Assoziation ist nach einem festgesetzten Verfahren in ein staatliches Register (Beschluss des Stadtexekutivkomitees Minsk von 30.08.2010, Registernummer 191309736) eingetragen worden. Eine der wichtigsten Aufgaben der Assoziation ist es, Kontakte zu nationalen, ausländischen und internationalen Organisationen, die im Bereich des Schutzes der Rechte an Objekten des geistigen Eigentums und in verwandten Bereichen handeln, zu knüpfen, Interessen der Mitglieder der Assoziation vor genannten Organisationen zu vertreten, eine professionelle Diskussionsplattform für aktuelle Probleme des Schutzes des geistigen Eigentums aufzubauen, Interessen der Geschäftsleute bei der Erstellung von Gesetzentwürfen im Bereich des geistigen Eigentums sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene zu verteidigen.